Öltankentsorgung:

Kosten und Wissenswertes im Überblick

Die Öltankentsorgung umfasst den fach- und umweltgerechten Rückbau, den Abtransport der Tankanlagen und die abschließende Entsorgung der Rückstände.

Die Rechtsgrundlage in Deutschland

Da schon ein Tropfen Öl circa 600 L Trinkwasser verunreinigt, greifen bei der Öltankentsorgung strenge Auflagen in punkto Umweltschutz. Hier ist wichtig, dass kein Öl in das Grundwasser gelangt. Sicherstellen können Sie das nur, wenn Sie einen zertifizierten Betrieb beauftragen.

Es ist Ihre Pflicht, für die Entsorgung von alten Heizöltanks einen Fachbetriebe, der nach Wasserhaushaltsgesetz kurz WHG zertifiziert ist, zu beauftragen. Diese Zertifizierung ist eine absolute Pflicht für Betriebe, die Arbeiten an Heizölanlagen durchführen.

Wir sind ein Experte in diesem Bereich und wissen diese Pflicht sehr zu schätzen und arbeiten daher stets nach den aktuellen Vorschriften und Normen.

Ablauf einer Öltankentsorgung

Zuerst überprüft der zuständige Fachmann den aktuellen Stand des sich noch im Tank befindlichen Restöls. Im Anschluss wird die Leitung zwischen Brenner und Öltank getrennt. Danach wird das Restöl abgepumpt. In der Regel bleibt eine dickere Schicht aus Öl, Schlamm und Wasserablagerungen zurück, die durch eine gründliche Innenreinigung zu entfernen ist.

Übrigens: Wussten Sie, dass wir das Restöl kostenlos und unabhängig von der Menge mit entsorgen? Sie bezahlen bei uns lediglich einen Festpreis, der abhängig von Größe und Material des Tanks ist.

Nun werden die Leitungen und Rohre gereinigt und demontiert. Zum Schluss werden die Tanks in Einzelteilen oder am Stück verladen. Auch hier wird mit modernsten Elektrowerkzeugen bzw. bei Stahltanks mit einer Hydraulikschere gearbeitet, sodass kein Funkenflug entsteht.

Ablauf einer Öltankentsorgung im Überblick:

  • Ölstandmessung
  • Abpumpen des Restöls
  • Entgasung und Reinigung des Heizöltanks
  • Demontage und Entsorgung des Tanks
  • Ausstellen einer Entsorgungsbescheinigung für Ihre zuständige untere Wasserbehörde

Kosten für eine Öltankentsorgung

Die Kosten für eine fachgerechte Öltankentsorgung sind bei uns transparent gestaltet und hängen vom Gesamtvolumen und Material der Tanks ab. Der Preis ist immer ein Festpreis. So wissen sie im Vorfeld, mit welchen Kosten zurechnen ist und vermeiden “böse Überraschungen” am Tag der Entsorgung.

Beispielrechnung:

3 Kunststoff Öltanks mit jeweils 1.000 L Fassungsvermögen
3 x 1.000 L = 3.000 L

Bis 3.000 L = 480 €*

* zzgl. 16% Mehrwertsteuer

Öltankentsorgung mit Rodius

Sie bevorzugen eine professionelle und dabei noch kostengünstige Öltankentsorgung?
Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir bieten Ihnen eine Öltankentsorgung ohne versteckte Kosten mit 100% Festpreisgarantie.

Jetzt unverbindliches und kostenfreies Angebot einholen!

Wir sind Mitglied und zertifiziert

Logo
Logo
Logo
Logo